Dirigent

Die ersten Erfahrungen in der Leitung von Ensembles und Chören sammelte Johannes Münzner während seines Studiums. Erst einige Jahre später fand er immer mehr Gefallen an dem schönsten Instrument der Welt, dem Orchester. Seitdem vertieft er sich immer mehr in der Orchesterliteratur der Wiener Klassik bis hin zur (Spät-)Romantik. Als er 2018 als Kapellmeister im Musikverein Eichgraben-Maria Anzbach das Amt antrat, begeisterte ihn insbesondere auch sehr die symphonische Blasmusik und so konnte er das Blasorchester bereits einmal im Herbst 2018 erfolgreich zur Konzertwertung begleiten.
Sein Mentor ist seit Herbst 2018 Gustav Bauer, der sein unglaublich reichhaltiges Wissen aus der eigenen Studienzeit u.a. mit Herbert von Karajan bezieht und diese Erfahrungen mit Johannes Münzner teilt und ihm mit Rat und Tat zur Seite steht. Diese Zusammenarbeit hat ihm schon einige musikalische Horizonte völlig neu eröffnet.

Gierig nach neuen Erfahrungen ist Johannes Münzner offen für alles, was in Zukunft auf ihn zukommt.

copyright Theresa Pewal
copyright Theresa Pewal